Paul Lincke Grundschule

Home

Navigation

Suche

Inhalt

Sommerschule/Ferienkurse

Liebe Eltern,
 
wie Sie sicher wissen, werden in den Sommerferien verschiedene Kurse für Ihre Kinder angeboten.
Im Folgenden möchte ich Sie über diese informieren.
 
1. Sommerschule
Die vom Senat unterstützte Sommerschule bietet Kindern der Klasse 1 und 2 Unterricht in den Ferien an. Voraussetzung der Teilnahme ist das Vorliegen des Berlin - Passes. Aber auch Kinder, die durch die Schulschließungen "in eine Problemlage geraten sind, die zur Verursachung eines Lernrückstandes beigetragen hat" können teilnehmen. Die Kinder werden in Rücksprache mit den betreffenden Familien  von den Klassenleitungen benannt. Die Klassenleitungen unserer 1. und 2. Klassen haben zu den einzelnen Familien Kontakt aufgenommen.
Im Anhang finden Sie ein Schreiben von Intellego an die Schulleitungen.
Unsere Schule arbeitet bereits seit Jahren bezüglich zusätzlicher Lernförderung neben dem Studienkreis mit Intellego zusammen. Alle Förderkurse in den Ferien werden in Zusammenarebit mit Intellego durchgeführt.
Ebenfalls im Anhang befindet sich ein Anmeldebogen für die Sommerschule. Auf diesem Faltblatt finden Sie auch weiter Informationen.
Anmeldung: bis 4. Juni
 
2. Ferienkurse
Schon seit Jahren führt Intellego in den Ferien zusätzliche Fereinkurse durch. Das Angebot richtet sich an alle Klassenstufen. Für Kinder mit Berlin - Pass ist das Angebot kostenlos, ohne Berlin-Pass kostet eine Kurswoche mit 5 Tagen 130,00¤. Die Dauer der Ferienkurse können mit Intellego individuell abgesprochen werden. Falls Sie Interesse haben, füllen Sie bitte das entsprechende Anmeldeformular und den Zusatzbogen (s. Anhang) aus. Ich leite diese dann an Intellego weiter.
Weitere Information erhalten Sie im Schreiben von Intellego an die Schulleitungen (s. Anhang)
Anmeldung: bis 12. Juni
 
Die Angebote in beiden Kursen konzentrieren sich auf die Fächer Deutsch, Mathe und Englisch.
 
Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
Sylvia Neugebauer





Information der Schulleitung vom 24. Mai

Liebe Eltern,
 
hinter uns liegen 8 Tage in denen wir wieder alle Kinder im Hause hatten, wenn auch nur für eine kurze Zeit.
Wir haben unseren Beschulungsplan geprüft. Leider ist es uns nicht möglich, den Unterricht für ganze Klassen auszuweiten. Deshalb bleiben die Präsenzzeiten für die einzelnen Klassen.
Wir werden aber ab der nächsten Woche beginnen für Kinder, die besonderen Unterstützungsbedarf haben, zusätzliche Angebote zu machen. Auch diese Förderangebote finden nur zu bestimmten Kernzeiten statt. Anders ist es nicht möglich, denn die Hygienemaßnahmen müssen weiter beachtet werden.
Den überarbeiteten Beschulungsplan finden Sie im Anhang. Nähere Informationen erhalten Sie von den Klassenleitungen.
 
Mich erreichten Anfragen bezüglich der Öffnung von Schule/Hortbetreuung während der Sommerferien. Leider liegen mir diesbezüglich noch keine Informationen vor. Ich gehe zum momentanen Zeitpunkt davon aus, dass die Schulen weiterhin geschlossen sind und lediglich eine Notbetreuung angeboten werden kann. Sobald ich genaueres weiß, werde ich Sie informieren.
 
Es liegen also weitere nicht einfache Tage vor uns. Ich hoffe, dass wir diese Situation weiterhin nach besten Möglichkeiten gemeinsam meistern werden.
 
Für Fragen stehe ich Ihnen sowie mein Kollegium gern zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
Sylvia Neugebauer

Information der Schulleitung vom 8. Mai

Liebe Eltern,
 
sicher haben sie es schon von den Klassenleitungen und den Elternvertretungen erfahren.
 
Alle Kinder unserer Schule können ab dem 11. Mai wieder für eine kurze Zeit in die Schule.
 
Es ist letztendlich für Sie, liebe Eltern, nur ein "Tropfen auf einen heißen Stein". Sie werden weiterhin die Doppelbelastung Arbeit und Homeschooling, Kinderbetreuung und Haushalt haben. Verfolgt man die aktuellen Meldungen, die die Schulen betreffen, wird sich an diesem Zustand in absehbarer Zeit nicht viel ändern. Es wird noch eine Zeit dauern, bis Unterricht wieder in gewohnter Form stattfinden wird.
 
Bei der Planung der Präsenzzeiten für die einzelnen Klassen haben wir die Hygienevorschriften sowie den notwendigen Personalbedarf für die Notbetreuung beachtet.
Wir werden in den kommenden Tagen prüfen, inwiefern zu einem späteren Zeitpunkt die Präsenzzeit für Ihre Kinder erweitert werden kann. Jetzt sind uns erstmal für die einzelnen Lerngruppen nur 120 Minuten möglich. Die Präsenzzeit konnten wir für die Klasse 1, Klasse 2 und Klasse 5 verdoppeln. Die Kinder dieser Klassen kommen zweimal in der Woche in die Schule.
Eine genaue Information finden Sie im Beschulungsplan.
 
Bitte beachten Sie folgende Punkte:
  • Aus hygienischen Gründen dürfen Sie Ihre Kinder nicht in die Schulgebäude begleiten und dort abholen. Die Klassenleitungen holen die Kinder auf dem Schulhof ab.
  • Beachten Sie auf dem Schulhof den Mindestabstand.
  • Nach dem Unterricht der einzelnen Lerngruppen gehen die Kinder wieder nach Hause. Wenn ihr Kind nicht alleine nach Hause geben darf, sondern  abgeholt wird, informieren Sie unbedingt die Klassenleitung schriftlich darüber. Sollte eine uns unbekannte Person Ihr Kind abholen, geben Sie eine entsprechende Vollmacht mit. Sollten wir keine anderweitige Information haben, schicken wir das Kind nach Hause. Dies gilt nicht für Kinder, die in der Notbetreuung angemeldet sind.
  • Es findet keine Hortbetreuung sowie Betreuung im Rahmen der VHG statt. Wir dürfen lediglich die Notbetreuung für berechtigte Familien anbieten.
  • Falls Ihr Kind oder eine im Haushalt lebende Person zu einer Risikogruppe gehört, beachten Sie bitte meine Informationen in den Elternbriefen vom 17. April sowie 27. April.
  • Beide Briefe finden Sie weiter unten auf der Homepage
  • Bitte beachten Sie auch das Protokoll der gestrigen GEV.
Für Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
Sylvia Neugebauer



Information der Schulleitung vom 30. April

Liebe Eltern,
 
am Montag ist es für die 6. Klassen soweit - für sie beginnt der Unterricht, aber anders als gewohnt.

Die Kinder werden in zwei Gruppen unterrichtet und müssen sich an strenge Hygieneregeln halten. Auch werden die Kinder nicht vollen Unterricht haben. Das können wir personell nicht abdecken. Sie werden von den Klassenleitungen informiert, wie der Unterricht organisiert wird. Auch werde ich Sie informieren, wenn es zum Thema Präsenzzeit Neuigkeiten gibt.
 
Für alle Eltern, deren Kinder in der Notbetreuung sind:
Ich möchte Sie bitten, Ihr Kind abzumelden, wenn es an einem Tag nicht kommt. Geben Sie bei der Anmeldung auch die benötigten Betreuungszeiten möglichst genau an.
So können wir personelle Ressourcen schonen. (Aktuell sind nur 5 Erzieherinnen und Erzieher im Dienst, Lehrkräfte sind ebenfalls eingesetzt. Für die mittlerweile über 60 gemeldeten Kinder in der Betreuung sind 8 Personen notwendig).

Eine Abmeldung ist aber auch für die Bestellung des Mittagessens wichtig - Es muss sonst viel Essen weggeworfen werden.
 
Bleiben Sie und Ihre Familien weiterhin gesund.
 
Mit freundlichen Grüßen
Sylvia Neugebauer


Information der Schulleitung vom 27. April

Liebe Eltern,

wie bereits angekündigt, wird am 4. Mai 2020 der Unterricht für die 6. Klassen beginnen.

Die Wiederaufnahme des Unterrichts ist mit der Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften verbunden. Dazu gibt es einen Musterhygieneplan, den sie unten finden.

Dieser Plan wird an die Gegebenheiten unserer Schule angepasst und bei Schulbeginn berücksichtigt. Die Kinder werden am ersten Unterrichtstag belehrt. Ich bitte Sie, mit Ihren Kindern auch über die Hygieneregeln zu sprechen, besonders über das Abstandsgebot und die Handhygiene.

Wie der Plan für Ihre Kinder der 6. Klassen konkret aussieht, werden Sie von den Klassenleitungen erfahren. Zum momentanen Zeitpunkt ist es uns möglich, die Kinder ab dem 2. Unterrichtstag täglich 4 Unterrichtsstunden zu unterrichten.

 Bitte beachten Sie:

  • Sollte Ihr Kind oder jemand in der Familie zu einer Risikogruppe gehören, kann das Kind weiter per Homeschooling beschult werden. Sie müssen in diesem Fall einen Nachweis erbringen, dass Ihr Kind oder ein anderes Familienmitglied besonders gefährdet ist. Dieser schriftliche Nachweis ist spätestens am dritten Schultag der Schule vorzulegen. Ich bitte Sie aber bereits bis zum 4. Mai Ihr Kind bei der Klassenleitung zu entschuldigen, falls es nicht die Schule besuchen kann.
  • Des Weiteren ist vorgesehen, dass ab dem 11. Mai auch die Klasse 5 wieder in der Schule lernen kann. Eine endgültige Entscheidung ist diesbezüglich noch nicht getroffen worden. Für die Klassen 5 gibt es die gleiche interne Regelung wie für Klasse 6.

Leider ist momentan noch völlig unklar, wann die anderen Klassen wieder Unterricht in der Schule haben werden. Ich hoffe, dass wir hier bald konkrete Informationen erhalten.

Auch sind für den Rest des Schuljahres alle schulischen Veranstaltungen abgesagt: Es wird in diesem Jahr kein Frühlingskonzert und kein Hoffest geben. Aber vielleicht können wir im neuen Schuljahr zumindest  einer neuen Paul – Lincke –Operette lauschen und wieder gemeinsam unsere Lieder zum Advent singen.

Unten finden Sie neben dem Musterhygieneplan noch die noch Informationen des Senats zur Leistungsbewertung und zur Schulöffnung, die an die Schulen gegangen sind.

Bleiben Sie weiterhin gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Sylvia Neugebauer

Schulleitung

http://www.paul-lincke-schule.de/conpresso4/_data/Corona_Musterhygieneplan_april_20-1.pdf

http://www.paul-lincke-schule.de/conpresso4/_data/Corona_Leistungsbewertung_Cor-1.pdf

http://www.paul-lincke-schule.de/conpresso4/_data/Corona_Primarstufe_CoV-2-Organisation_des_Schuljahres_2020_04_23-1.pdf


Information der Schulleitung vom 17. April

Liebe Eltern der Paul-Lincke-Grundschule,
 
wie bereits in meiner letzten Mail angekündigt, bleiben die Berliner Schulen auch nach dem 20. April weiterhin geschlossen.
Wie Sie den Medien sicherlich schon entnommen haben, wird der Schulbetrieb ab dem 4. Mai schrittweise wieder aufgenommen. An diesem Tag beginnt der Unterricht für die 6. Klassen. Die geltenden Hygieneregeln und das Abstandsgebot werden dabei weiterhin berücksichtigt. Wie die Schule für die Kinder organisiert wird, ist noch zu klären. Sobald mir offizielle Informationen vorliegen und wir diese für unsere Schule konkretisiert haben, werde ich Sie per Mail informieren.
 
REGELUNG für KINDER mit VORERKRANKUNGEN:
Sollte Ihr Kind aufgrund spezieller Erkrankungen ein erhöhtes Risiko einer "Covid-19-Infektion" haben, muss es nicht in die Schule. Das Risiko können nur Sie in Absprache mit den behandelnden Ärzten einschätzen. Wenn Sie dieses erhöhte Risiko nachweisen, wird Ihr Kind weiterhin mit Material für ein Homeschooling versorgt. Sollten in Ihrem Haushalt Personen leben, die ebenfalls zu einer Risikogruppe zählen, dann gilt dieses auch.
 
NOTBETREUUNG:
Die Notbetreuung wird für die Klassen, die noch keinen Unterricht haben, fortgesetzt. Dazu finden Sie bereits jetzt den Antrag vom 4. Mai bis 15. Mai unten. Die Kinder werden in der Notbetreuung nicht unterrichtet, sie haben aber die Möglichkeit, die Aufgaben des Homeschooling zu erledigen.
 
HOMESCHOOLING:
Kinder, die nicht in der Schule lernen dürfen, werden weiterhin von den Lehrkräften mit Material versorgt. Auch werden die Lehrkräfte mit Ihnen in Kontakt bleiben. Sie, liebe Eltern, werden also weiterhin Ihre Kinder beim Lernen unterstützen. Lassen Sie Ihr Kind aber so viel wie möglich alleine schaffen. Nicht alles muss richtig sein. Und wenn die Lernzeit zuende ist und die Aufgaben noch nicht fertig, dann ist die Lernzeit trotzdem zuende. Machen Sie eine kleine Notiz auf dem Material. Setzen Sie sich und Ihr Kind nicht unter Druck. Kinder sind oft traurig, wenn sie eine Aufgabe nicht geschafft haben oder sie falsch gelöst wurde. Ich frage dann: "Hast Du Dich angestrengt?" - Und das ist doch die Hauptsache.
Sollten Sie Probleme zuhause haben, können Sie sich an unsere Lehrkräfte und an die Schulstation wenden. Auch das SIBUZ bietet weiterhin seine Unterstützung und Beratung an.
 
Für Fragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund
Sylvia Neugebauer




Information der Schulleitung/Notbetreuung

Liebe Eltern der Paul-Lincke-Grundschule,

so wie es aussieht, bleiben die Schulen auch in den nächsten Wochen geschlossen. Die Zeiten bleiben also weiterhin schwierig und die Belastungen, die Sie durch das Homeschooling und die Betreuung der Kinder haben, nehmen vorerst nicht ab. Ihre Kinder, aber auch Sie,  werden vorläufig weiterhin nur per Mail, Telefon oder Chat Kontakt zu den Lehrerinnen und Lehrern haben.

Von den Lehrkräften habe ich Rückmeldungen zum Homeschooling erhalten. Dank Ihrer Unterstützung wurden viele kreative Lösungen für eine gute Kommunikation gefunden. Vielen Dank dafür.

Gern können Sie auch an mich Rückmeldungen schicken: Was läuft gut? Was läuft weniger gut? Wo ist eine Unterstützung notwendig?...

Leider kann ich Ihnen zum momentanen Zeitpunkt noch nicht sagen, wie es weiter geht, wann und wie die Schulen wieder geöffnet werden. Das Kollegium der Schule möchte Sie aber in dieser Zeit nach seinen Möglichkeiten bestmöglichst unterstützen. Wir arbeiten daran für die verschiedenen Probleme Lösungen zu finden. Nicht alle Kinder können über E-Mail ihre Aufgaben erhalten. Oft haben Sie für Familien, die keinen Drucker haben, in den letzten Wochen
die Materialien ausgedruckt.

Wir haben jetzt im Foyer der Schule Regale aufgestellt. Jede Klasse hat ein Fach. Dort liegen für die Kinder Materialien bereit. Dort können Sie aber auch bereits erledigte Aufgaben abgeben. Genauere Informationen erhalten Sie von den Klassenleitungen.

Die "POSTREGALE" können Sie oder die Kinder über den Eingang Pieskower Weg in der Zeit von 8 Uhr bis 13 Uhr nutzen.

Auch in den kommenden Tagen bieten wir für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, eine NOTBETREUUNG an. Bitte beachten Sie hierzu die Konkretisierung für diese Berufe (s. oben). Falls Sie eine Notbetreuung benötigen, füllen Sie bitte die Anmeldung vom 20. April bis 30. April sowie die Selbsterklärung aus und schicken uns diese per Mail zu (paul-lincke-grundschule@gmx.de)

Bitte beachten Sie, dass wir ab dem 20. April die Betreuung nur in der von Ihnen benannten Zeit organisieren. Sollten sichfür Sie kurzfristig andere (frühere) Zeiten ergeben, teilen Sie dies uns spätestens einen Tag vorher bis 12 Uhr mit.

Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles/

Für Ihre Fragen stehe ich Ihnen weiterhin gern zur Verfügung.

Bleiben Sie und Ihre Familien weiterhin gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Sylvia Neugebauer im Namen des Kollegiums der Paul-Lincke-Grundschule

Wenn die Schule zu Hause stattfindet - Tipps für Familien - POST aus dem SiBUZ Pankow

Zur Unterstützung der Familien mit Tipps für Eltern zur Schulschließung


Liebe Eltern und Erziehende, 

aufgrund der Maßnahmen zum Schutz vor weiteren Ansteckungen wurden die Schulen geschlossen und das schulische Lernen nach Hause verlagert. Diese außergewöhnliche Situation bietet auch eine Chance für Sie als Familie, wieder Dinge in den Vordergrund zu stellen, für die im Alltag wenig Zeit ist. 
Sie können die Zeit nutzen und als Familie näher zusammenzurücken. Vielleicht können Sie Rituale wiederbeleben oder neue einführen, wie z.B. gemeinsames Kochen und Gespräche, Spaziergänge, Spielen oder einfach nur zusammen sein. 

Als Eltern können Sie weder den Schulunterricht ersetzen noch die Rolle der Lehrkraft einnehmen. Die inhaltlichen Aufgaben bekommt Ihr Kind von der Schule gestellt. Ihre Aufgabe wird es sein, Ihr Kind zu unterstützen und zu motivieren. 

Wir haben für Sie Tipps und Anregungen zusammengestellt, um die kommenden Wochen gut zu gestalten. 

Bleiben Sie gesund, mit herzlichen Grüßen 

Beate Dapper Leitung SIBUZ Pankow 

Wir organisiere ich das Lernen zuhause



Klicken Sie hier zum Download der Information.

COVID-19: Tipps für Eltern - Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Über den Ausbruch der Krankheit COVID-19, hervorgerufen durch das Coronavirus (SARS-CoV-2), und die Auswirkungen wird aktuell weltweit berichtet. Medienberichte und andere Informationen erreichen auch viele Kinder. Dabei können z.B. Bilder von Menschen in Schutzanzügen und mit Atemmasken bedrohlich wirken. Kinder nehmen den Umgang ihrer Familie sowie ihres sozialen Umfeldes – Freundeskreis, Kindergarten, Schule usw. – mit der aktuellen Situation sehr genau wahr. Eltern und andere Bezugspersonen stehen deshalb vor der Herausforderung, mit ihren Kindern über diese möglicherweise belastende Situation zu sprechen und z.B. häusliche Quarantänen zu organisieren.

Klicken Sie hier zum Download der Information

Frohe Weihnachten



Ergänzende Förderung und Betreuung - Schließzeiten

Ergänzende Förderung und Betreuung - Schließzeiten

  • 23.12. bis 1.1. 2020 ist der Hort geschlossen
  • 2.1. bis 3.1. 2020 Notbetreuung nach schriftlicher Anmeldung in einer anderen Schule

Weihnachtsmarkt in der Paul-Lincke-Grundschule


Wandertag der Klasse 3d

Ausflug in die Gartenschule




Wann? Am 17.01.2020

Wo? Wir waren in der Gartenarbeitsschule Pankow.

Was? Wir haben viele Vogelhäuser gebaut und Vögel beobachtet. Wir haben auch Spiele gespielt.

Geschrieben von Edgar, Finya und Joshua aus der 3d







Unterrichtszeiten

1.Stunde

7.45 Uhr – 8.30 Uhr

2.Stunde

8.40 Uhr – 9.25 Uhr

1. Hofpause


3. Stunde

 9.45 Uhr – 10.30 Uhr

4. Stunde

10.35 Uhr – 11.20 Uhr

2. Hofpause/Essen


5. Stunde

12.10 Uhr – 12.55 Uhr

6. Stunde

13.00 Uhr – 13.45 Uhr


News vom Förderverein der Paul-Lincke-Grundschule vom 06.06.2019

Fürs neue Schuljahr haben wir viel vor: wir wollen die neuen 1.Klassen feierlich begrüßen, mit einer Elternaktion im September den Schulhof verschönern und für neue aufwändigere Spielgeräte auf dem Schulhof planen wir einen Sponsorenlauf. Wir freuen uns über aktive Unterstützung und Ideen. Deshalb schon jetzt die herzliche Einladung zu unserem ersten Treffen im neuen Schuljahr:

 

Nächste Fördervereinssitzung

Wann? 
Donnerstag, 15. August 2019 um 19 Uhr

Wo? 
Club Atelier 89 (am Mühlenberg-Center), Hanns-Eisler-Str. 7

Themen? Planung Sponsorenlauf, Schulhof-Gestaltung, Elternaktion „Schöner Schulhof“ am Freiwilligentag 21.9.2019

Alle Interessierten, Neugierigen, alle Zuhörer*innen und Mitmacher*innen sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Euch!


12.06.2019
Terminkalender
Eltern und Förderverein im Einsatz - vormerken und mitmachen:

Samstag, 10.08.2019 Einschulung Jahrgang 2019/20
Donnerstag, 12.09.2019 Tag der offenen Tür Paul-Lincke-Grundschule
Samstag, 21.09.2019 Schöner-Schulhof-Tag (Berliner Freiwilligentage)
Samstag, 26.10.2019 PauLi-Flohmarkt im Pavillon

06.06.2019
Herzlich Willkommen! Einschulung 2019/20
Auch in diesem Jahr heißt der Förderverein alle neuen Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen herzlich willkommen. In der letzten Ferienwoche ordnen wir wieder hunderte Infoblätter (erstmals übrigens auch in mehreren Sprachen) in die Postmappen der Schulanfänger*innen und bereiten einen feierlichen Empfang für die Eltern und Großeltern der neuen Schüler und Schülerinnen vor. Wir freuen uns natürlich auch über jedes neue Mitglied im Förderverein.

06.06.2019
„Schöner-Schulhof-Tag“ - Was ist zu tun?
Wir wollen uns am 21.09.2019 an den Berliner Freiwilligentagen beteiligen und rufen zum Herbstputz auf unserem Schulhof auf. Dafür sind viele Helfer und Helferinnen gefragt und Anregungen, was am dringendsten zu tun ist und an einem Samstagseinsatz zu schaffen. Unter anderem wollen wir Hochbeete mit Sitzbänken anlegen und aufräumen. Eine To-Do-Liste wollen wir auf der nächsten Fördervereinssitzung am 15.08.2019 zusammenstellen. Am Elternaktionstag werden uns auch Mitarbeiter *innen der Berliner Sparkasse unterstützen.


Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Lehrerinnen und Lehrern, allen Erziehern und Erzieherinnen und allen Eltern schöne, erholsame Ferien.

Fragen und Anregungen jederzeit an verein@paul-lincke-grundschule.de

Viele Grüße
Juliane Kerber-Deutscher

Förderverein Paul-Lincke-Grundschule

News vom Förderverein der PLGS vom 11.03.2019

Nächste Fördervereinssitzung

Achtung! Neuer Termin Fördervereinssitzung

Am Donnerstag, den 4.4.2019 um 19 Uhr lädt der Förderverein unserer Schule zur nächsten Sitzung ein (Ersatztermin für den ausgefallenen Termin vor zwei Wochen). 

Wo? 
Club Atelier 89 (am Mühlenberg-Center), Hanns-Eisler-Str. 7

Themen? Vorbereitung Pauli-FLOHMARKT, Schulhof-Projekt, Elterninfo-Abend Kinderschutz uvm.

Alle Interessierten, Neugierigen, alle Zuhörer*innen und Mitmacher*innen sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Euch!

Fragen und Anregungen jederzeit an verein@paul-lincke-grundschule.de

Der Vorstand des Fördervereins

Mitmachen!
Leute, wir müssen mehr werden! Gut 400 Kinder gehen auf unsere Schule, nicht mal ein Viertel der Eltern sind Mitglied im Förderverein. Dabei ist jede Unterstützung willkommen. Wir wollen eine Menge Dinge auf die Beine stellen: Arbeitsgemeinschaft am Nachmittag, Elterninfo-Abende, Aktionen für den Schulhof. Eure Hilfe kommt an und außerdem macht die Mitarbeit im Verein einfach Spaß.

Schulhof-Wünsche
Bewegung steht ganz oben für die Kinder bei ihren Wünschen für den Schulhof. Viele Kinder haben bei der Umfrage des Fördervereins mitgemacht und ein erstes Ranking auf der Wunschliste steht fest. Am meisten wünschen sich die Kinder 1. Seilbahn, 2. Baumhaus, 3. Bodentrampolin; 4. Irrgarten, 5. Fußballtore, 6. Hüpfburg und natürlich gibt es noch weitere Wünsche. Der Förderverein hat auf seiner Sitzung am 14.2.2019 beschlossen, zunächst Kostenangebote für die Ideen einzuholen, die kurzfristig machbar sind.

Pauli-Flohmarkt
Günstige Kinderklamotten, Spielzeug, Brettspiele und Bücher zum Schnäppchenpreis - und ein lustiger gemeinsamer Nachmittag mit Eltern und Kindern unserer Schule — der Termin für unseren Frühlingsflohmarkt steht fest: 06. April 2019, 14-17 Uhr, wetterunabhängig im Quartierspavillon im Mühlenbergkiez, direkt hinter der Schule. Standmiete wie immer: eine Kuchenspende. Anmeldung bitte per E-Mail unter flohmarkt-plg@gmx.de


Am 4. Dezember 2018 ist großer Adventstag in der Paul-Lincke-Grundschule

Basteln und Singen

Los geht es 15:00 bis 17:00 Uhr mit dem Adventsbasteln. 

Alle Kinder, Eltern, Freunde und Verwandte sind herzlich eingeladen.


Direkt im Anschluss lädt der Förderverein der Paul-Lincke-Grundschule alle auf den Schulhof ein (bei Regen ins Foyer). 

Wir wollen gemeinsam singen und die vorweihnachtliche Stimmung genießen. Herr Fleischmann wird uns am Keyboard begleiten. Je größer der Chor, desto besser die Stimmung. Die Liedertexte werden im Foyer ausgehängt, können auf der Website als pdf heruntergeladen und ausgedruckt  werden oder wir singen sie einfach vom Handy. 


Bitte Taschenlampen oder kleine Klemmlampen mitbringen - das sieht schön aus und wer vom Blatt singen möchte, kann die Texte lesen.

Hier schon mal die Songliste zum Warmsingen:

„Wieder kommen wir zusammen“
„Oh Tannenbaum“
„Kling, Glöckchen, klingelingeling“
„Jingle Bells“ 
„Alle Jahre wieder“
„So viel Heimlichkeit“
„Vorfreude, schönste Freude“
„Lasst uns froh und munter sein“
„Morgen kommt der Weihnachtsmann“
„Leise rieselt der Schnee“
„Sind die Lichter angezündet"

Schließzeiten 2019

Schließzeiten 2019 / Ergänzende Betreuung - Hort

Weihnachten 2018/ Neujahr 2019

23.12.2018 - 30.12.2018


geschlossen (nur mit schriftl. Anmeldung Notbetreung in der Schule möglich)

Studientag

15.3.2019

geschlossen

Christi Himmelfahrt

31.5.2019

geschlossen

Sommerferien Vorbereitung Schuljahr

1.8.2019 - 2.8.2019

geschlossen

Tag der deutschen Einheit

4.10.2019

geschlossen

Weihnachten 2019/ Neujahr 2020

23.12.2019 - 30.12.2019


Notbetreung (nur mit schriftlicher Anmeldung in einer anderen Schule möglich)


Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften



Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

14.00 Uhr – 15.00 Uhr


14.00 Uhr – 16.00 Uhr

14.30 Uhr – 15.15 Uhr

13.50 Uhr – 14.35


Handball 3. - 4. Klasse


Hort

Fußball 1. Klasse

Breakdance 1. - 3. Klasse







15.00 Uhr – 16.00 Uhr


15.15 Uhr – 16.00 Uhr

14.45 Uhr – 15.45 Uhr

15.00 Uhr – 16.00 Uhr

Judo 1. - 2. Klasse



Fußball 2. Klasse

Breakdance 4. - 6. Klasse

Fußball 3. - 6. Klasse



Projektwoche

Vom 27.6. bis 28.6. finden unsere jährlichen Projekttage statt.
Es werden wieder viele spannende Projekt in und außerhalb der Schule stattfinden.
Ein Highlight wird ein Projekt für Klasse 3/4 in Zusammenarbeit mit dem MEZEN in der Hosemannstrasse,vom "Suchen und Finden - Recherche im Netz mit FragFinn-
sicherer Surfraum und Suchmaschine für Kinder." sein.

Cartoon Maskottchen Computer Clipart Bild kostenlos
Mitglied im Berliner Schulnetz - unterstützt von der Berliner Sparkasse
Zum Seitenanfang springen